Lockdown und die Schule

Nun hat die Regierung wieder einen Lockdown in Österreich verfügt, um das Gesundheitssystem zu entlasten.
Diese Verschärfung der Maßnahmen betrifft auch die Schule.
Es gibt ab Dienstag, 17.11. bis Sonntag, 6.12.2020 keinen Unterricht, die Schule ist aber nicht geschlossen.
Man soll in dieser Zeit seine Kinder nach Möglichkeit zu Hause lassen.
Wer arbeiten gehen muss, kann sein Kind / seine Kinder natürlich zur Betreuung in die Schule schicken.
Diese Betreuung findet bei uns in der Zeit von 8 – 12 Uhr statt.
Auch wenn man glaubt, dass das Kind Unterstützung beim Bearbeiten der Aufgaben braucht, kann man es ohne Bedenken in die Schule bringen.

Der Betrieb läuft so ab, wie wir es bereits vom Frühjahr her kennen.
Die Kinder bekommen am Übergangstag, Montag, 16.11.,Übungen für zu Hause mit, die sie alleine zu bearbeiten haben.
Dabei handelt es sich nicht um neuen Unterrichtsstoff, sondern es wird das wiederholt und geübt, was die Kinder bereits in der Schule gelernt haben.

Die Lehrer*innen sind mit den Eltern via „schoolfox“ in Verbindung.
Sie teilen ihnen mit, wann es zu einem Austausch der gemachten Übungen gegen neues Material kommt.
Oder sie schreiben auch, wenn es neue Informationen über die Situation gibt.
Aber auch die Eltern können sich so immer an die Lehrkräfte wenden, wenn sie Fragen, Sorgen, Probleme haben.
In der Direktion kann man  sich ebenfalls jederzeit während der Betreuungsstunden telefonisch melden oder sie mailen an die Schule.
Ein persönliches Gespräch im Schulhaus kann im Moment nicht durchgeführt werden, es geht nur per Telefon, Mail oder „schoolfox“.

Für uns in der Schule ist es wichtig, dass wir am Dienstag wissen, wie viele Kinder kommen werden.
Alle Eltern bekommen morgen, Montag, durch ihr Kind einen Brief des Bildungsministers,  in dem die Situation nochmals erklärt wird.
Auch wir haben Fragen an die Eltern, nämlich ob sie ihr Kind in die Schule schicken oder zu Hause lassen wollen.
Daher beantworten Sie bitte die Anfragen der Lehrer*innen über „schoolfox„, oder teilen Sie es in der Direktion per Telefon – 01 214 13 94 –  oder  Mail
direktion.902031@schule.wien.gv.at – mit.

Bitte halten Sie die Maßnahmen strikt ein, damit die Infektionszahlen bald zurückgehen:
* Schränken Sie Ihre sozialen Kontakte für die kommenden drei Wochen ein.
* Gehen Sie nur aus dem Haus, wenn es dringend notwendig ist (es gibt einige Ausnahmen zum Verlassen der Wohnung).
* Verwenden Sie den Mund-Nasen-Schutz.
* Halten Sie Abstand zu anderen Menschen, wenn Sie in der Öffentlichkeit unterwegs sind.
* Waschen Sie Ihre Hände – öfter als Sie es sonst tun.

Wenn wir uns ALLE an die Maßnahmen halten, so kann es sein, dass wir am 7.12.2020 wieder „normal“ in die Schule gehen können.

Alles Gute, passen Sie gut auf sich und Ihre Familie auf!

Elternbrief_Lockdown
Elternbeiblatt

 

Kommentar hinterlassen