CORONA Woche 2

Noch kann niemand sagen, wie lange es noch dauern wird, bis das Leben wieder normal verlaufen kann.

Es ist für alle eine herausfordernde Situation. Man verbringt nun mehr gemeinsame Zeit in der Wohnung – Eltern arbeiten von zu Hause, die Kinder sollen die Schulaufgaben machen, es gibt Ausgangsbeschränkungen….. Durch diese ungewohnte Nähe könnte es sein, dass man zu wenig Ruhe für sich selbst findet.

Daher sind drei Punkte ganz wichtig:
* sich eine Tagesstruktur geben
* sich Freiräume nehmen und auch anderen geben
* Kommunikation – innerhalb der eigenen vier Wände und auch nach außen

Man soll, so sagen Experten, auch in dieser Ausnahmesituation, im gewohnten Ablauf bleiben: zu einer bestimmten Zeit aufstehen, Aufgaben erledigen,
Freizeit haben, zu den üblichen Zeiten essen und schlafen gehen.

Psycholog*innen raten, für alle Familienmitglieder Möglichkeiten des Zurückziehens zu schaffen, Zeiten zu bestimmen, in denen jede/r für sich sein kann. So kann manchmal einer angespannte Situation vorgebeugt werden.

Sollten Sie dennoch Fragen haben, was kann ich tun, mir fällt die Decke schon auf den Kopf…., so füge ich wieder ein paar Links mit Adressen ein, die vielleicht Hilfe bieten können.

https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Neuartiges-Coronavirus-(2019-nCov).html

https://www.rataufdraht.at/eltern         telefonische Beratung für Eltern

https://www.alleinerziehende.org/aktuelles.html   Plattform für Alleinerziehende

http://www.frauenhelpline.at              Beratung in verschiedenen Sprachen möglich

https://www.jugendrotkreuz.at/fileadmin/oeland/2020/Jugendrotkreuz_Themenuebersicht_Coronakrise.pdf   
viele interessante Themen und weitere Links,vom Jugendrotkreuz zur Verfügung gestellt

Sollten Sie an die Schule Fragen haben, so können Sie gerne in der Zeit 8 – 12 Uhr in der Schule anrufen, da sind zwei Lehrer*innen anwesend
(vielleicht mehrmals versuchen, wenn es nicht gleich klappt, da die Lehrer*innen nicht immer beim Telefon sitzen sondern in den Klassen arbeiten),
oder Sie schreiben eine Mail an
direktion.902031@schule.wien.gv.at    oder
info@regenbogenvolksschule.at

Ich bitte Sie, sich an die Anweisungen der Regierung zu halten, die Maßnahmen mitzutragen , damit wir uns bald wieder sehen können.
Halten Sie auch den Abstand von 1m ein, wenn Sie mit Personen Kontakt haben, die nicht mit Ihnen in der Wohnung leben.

Passen Sie auf sich auf, bleiben Sie gesund!

 

Kommentar hinterlassen