CORONA – Besondere Zeiten

Liebe Eltern!

Ich danke Ihnen, dass Sie es möglich gemacht haben, Ihr Kind zu Hause zu betreuen.
Leider wissen wir nicht, wie lange es dauern wird, bis wir wieder ein normales Leben führen können.
Es ist wichtig, dass sich alle Menschen an die Maßnahmen, die von der Regierung erlassen werden, halten.

Daher gehen Sie nur außer Haus, wenn es wirklich notwendig ist.
Natürlich muss man sich auch einmal die Beine vertreten und Ihr Kind braucht auch ein bisschen Bewegung.
Machen Sie Spaziergänge, so lange dies noch möglich ist.
Nehmen Sie dazu aber nicht alle Freundinnen und Freunde mit, denn das ist nicht erlaubt.
Auch wenn Sie in einen Park gehen soll sich Ihr Kind von anderen Kindern fernhalten.
Ganz wichtig ist es auch, dass die Hände immer wieder gewaschen werden – mit Seife reicht es, man muss nicht immer ein Desinfektionsmittel verwenden.

Es ist auch wichtig, dass Ihr Kind einen geregelten Tagesablauf hat: Aufstehen, Frühstücken, Körperpflege, den Tagesablauf besprechen, Zeit für das Lernen einteilen – gelernt sollte täglich werden, nicht nur 1x in der Woche, Pausen einhalten – Freizeit am Nachmittag besprechen,  ………
Die Freizeit sollte nicht nur durch Fernsehen oder Computerspiele gefüllt werden.
Gemeinsam etwas tun: das Kind in die Hausarbeit einbinden – zusammen kochen, vielleicht backen-
zusammen etwas spielen, etwas basteln, Fotos anschauen, sich gegenseitig etwas vorlesen, vielleicht sogar gemeinsam turnen.
Es ist für alle eine Herausforderung – für Eltern und Kinder –  aber außergewöhliche Zeiten verlangen außergewöhnliche Maßnahmen.

Ich füge ein paar Links bei, um vielleicht ein bisschen Hilfe zu geben, was man tun kann.

https://kidsweb.wien/startseite/

www.gemeinsamlesen.at/corona – Infomaterial des Jugendrotkreuzes

https://eduthek.at/schulmaterialien

https://www.schule.at/portale/volksschule/

https://www.wienxtra.at/

Sollten Sie Fragen haben, so können Sie gerne in der Schule anrufen:
01 214 13 94-112

oder eine Mail schicken: direktion.902031@schule.wien.gv.at

Halten wir uns an die Maßnahmen, dann wird die Krise hoffentlich bald vorbei sein.

Passen Sie auf sich auf, bleiben Sie gesund!

 

Kommentar hinterlassen