Schönbrunn – nicht nur für Kaiser

Bei herrlichem Sommerwetter – zum Glück – spazierte die 4a am 21.6.2016 durch den Schlosspark von Schönbrunn.

Mit der U – Bahn fuhren wir bis Hietzing und erkundeten von dort aus den Schlosspark Schönbrunn.

Wir gingen am Palmenhaus vorbei, bewunderten den französischen Garten und machten am Neptunbrunnen kurz Rast.

Anschließend wanderten wir den Serpentinenweg hinauf zur Gloriette und stärkten uns dort mit unserer Jause.

IMG_1119   

    IMG_1125

Der Blick von der Gloriette über Wien war einfach herrlich. Wir konnten viele Gebäude erkennen.

    IMG_1129

Unser nächstes Ziel waren die (nachgebauten) Römischen Ruinen ….

IMG_1132    …. der “Schöne Brunnen”, der Schönbrunn den Namen gab ….

IMG_1133 …. und der Obeliskenbrunnen.

IMG_1134   

Ganz zum Schluss wollten wir uns natürlich auch noch wie Sisi und Franz Joseph fühlen – vor dem Schloss.

    IMG_1142

Es war ein wunderschöner Tag, das Wetter war traumhaft und das Eis zum Abschluss hat allen gut geschmeckt.

Danke, ErikaSmiley!

Fotos: L. Pölz

Ein Kommentar zu “Schönbrunn – nicht nur für Kaiser”

  1. Erika Rentenberger meint dazu:

    Es macht wirklich Spaß mit so wissbegierigen, tüchtigen und lustigen Kindern einen Ausflug zu machen. Ein besonderes Lob gebührt der engagierten und umsichtigen Lehrerin, die so einen Ausflug geplant hat.
    Der Abschied von der Volksschule wird den Kindern nicht leicht fallen!

Kommentar hinterlassen